Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu finden.“

(Galileo Galilei)

 

 

Bunte Bande

Integrationskita des bik e. V.

Anerkannte Kneipp® - Kita

Straße der Freundschaft 16

01979 Lauchhammer

Tel.: 03574 2880

email: kita-strasse-der-freundschaft@bik-ev.de

 

 

Ansprechpartner/in:

Frau Elke Grützner
Leiterin

 

Abwesenheitsvertretung:

Frau Christin Kaufmann

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 6.00 bis 17.00 Uhr

Wir betreuen Kinder von 0 bis zur Einschulung.

Kapazität: 48 Kinder

 

 

GütesiegelGütesiegel

Achtung!

 

 

+++ Öffnung der Kindertagesbetreuungsangebote in OSL ab dem 15.02.2021 +++

Ab kommenden Montag, 15. Februar 2021, ist die Schließung der Angebote der Kindertagesbetreuung im Landkreis OSL somit aufgehoben.

 

Auch wenn der Regelbetrieb in den Kitas ab Montag erfolgen kann, werden Eltern gebeten, nach Möglichkeit ihre Kinder selbst zu Hause zu betreuen und einen Beitrag zur Entlastung der Kitas zu leisten. Trotz rückläufiger Inzidenz und umfangreichen Rahmenplänen zu Schutz- und Hygienemaßnahmen in den Einrichtungen lässt sich ein Infektionsrisiko nicht komplett ausschließen.

 

 

Achtung Elternbefragung!

Der bik e.V. führt zur Zeit eine Elternbefragung durch.

Bitte nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit für Lob und konstruktive Kritik an unserer Arbeit. 

Hier geht es zur Elternbefragung

 

 

Wichtige Informationen!

 

 

Liebe Eltern,

in den nächsten Wochen erfolgt die Nachberechnung der Elternbeiträge.

Bitte stellen Sie mir die notwendigen Unterlagen in einem verschlossenem Umschlag zur Verfügung.

Folgende Unterlagen sind vom Jahr 2020 zu erbringen.

  • bei nichtselbständiger Tätigkeit die Bruttoeinnahmen abzüglich in der Einkommenssteuer nachgewiesene Werbungskosten, mindestens in Höhe des jeweils gültigen steuerlichen Pauschalbetrages;
  • bei Einkünften aus selbstständiger Tätigkeit, aus Gewerbebetrieb sowie aus Land- und Forstwirtschaft die Summe der positiven Einkünfte (Gewinn);
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sowie Einkünfte aus Kapitalvermögen (abzüglich Werbekosten).

 

Zur Sicherung einer Gleichbehandlung aller Gebührenpflichtigen werden steuerfreie Einkünfte, Unterhaltsleistungen und zur Deckung des Lebensunterhaltes bestimmte öffentliche Leistungen den Einkünften hinzugerechnet. Zu diesen sonstigen Einkünften zählen alle Einnahmen unabhängig davon, ob sie steuerpflichtig oder steuerfrei sind, die die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit erhöhen, z.B.

a) Arbeitslosengeld I, Kurzarbeitergeld, Konkursausfallgeld nach SGB III,

b) Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld nach SGBII,

c) Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII,

d) Wohngeld,

e) Renten,

f) Unterhaltsleistungen für die Gebührenpflichtigen und deren Kinder,

g) sonstige Leistungen nach anderen Sozialgesetzen (Krankengeld, Mutterschaftsgeld,       Verletztengeld, Übergangsgeld)

h) Leistungen nach dem Beamtenversorgungsgesetz und sonstigen sozialen Gesetzen.

 

Bei der Ermittlung des Jahreseinkommens werden den Einkünften gemäß Buchstaben         

a), b), c), die Regelleistungssätze mit einem pauschalierten Aufschlag von 20% versehen. (Bruttoprinzip).

 

Positive Einkünfte einer Einkommensart werden nicht mit negativen Einkünften einer anderen Einkommensart verrechnet. Die positiven Einkünfte eines Gebührenpflichtigen werden nicht mit den negativen Einkünften des anderen Gebührenpflichtigen (Elternteil) verrechnet.

 

Die Einkommensnachweise sind hierfür bis spätestens am 30. Juni des nachfolgenden Jahres einzureichen.

 

Mit freundlichen Grüßen                 

Elke Grützner

 Winterfreude

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?